Flecchia der Matchwinner

Flecchia der Matchwinner

30.08.2004 Flecchia der Matchwinner

(jün) Während der Motor bei der ersten Mannschaft des SV Fahrenbach schwer stottert, läuft es bei der zweiten Garnitur in der Ringer-Gruppenliga bislang rund. Gegen den VfL Michelstadt fuhr die "Zweite" einen 18:12-Sieg ein und steht damit weiter an der Tabellenspitze. "Unser Matchwinner war Oliver Flecchia. Mit knapp 64 Kilogramm rückte er in die 74-kg-Kategorie auf und lieferte hier einen Riesenkampf gegen Alexander Plötz, der fast zehn Kilogramm schwerer war als er.", war Trainer Frank Münzenberger voll des Lobes für Flecchia. Sebastian Helm gab den ersten Kampf in der 55-kg-Klasse schon an der Waage gegen Ibrahim Mutu ab. Im Freundschaftskampf erzielte er dann einen Schultersieg. Im Schwergewicht wurde Stefan Jäger von Mario Löw nach einer Minute geschultert. Carsten Knyps holte die ersten vier Zähler für die Gastgeber kampflos, der Gegner hatte die 60-kg-Klasse nicht besetzt. Zur Vorstellung von Halbschwergewichtler Maic Heister konnte Münzenberger ein Schmunzeln nicht vermeiden: "Scheinbar hat es sich in Michelstadt noch nicht herumgesprochen, dass Maic gerne Wickler ansetzt." Christian Dominik jedenfalls wollte die Situation, als sich Heister durch einen "Selbstfaller", wie es Münzenberger nannte, in die Bodenlage gebracht hatte, zu einem Durchdreher nutzen und wurde kalt erwischt, als er prompt von Heister gewickelt wurde und sich nach 1.50 Minuten auf den Schultern wiederfand. Einen hervorragenden Eindruck hat bislang Nachwuchstalent Patrick Eisele hinterlassen. Auch gegen den Michelstädter Chystian Krupar trumpfte er auf und schulterte seinen Gegner nach 30 Sekunden. Einen schweren Stand hatte dagegen Pascal Mieslinger (84 kg) gegen Daniel Weichel. Ralf Köhler (74-kg-B) holte gegen Ralf Berlieb vier ungefährdete Punkte. Nach 2.15 Minuten schulterte seinen Gegner. In einer hoch dramatischen Auseinandersetzung machte Oliver Flecchia (74-kg-A) dann dank eines 5:3-Punkterfolges für die Gastgeber alles klar.




Unsere Partner

bylitza.jpg