SVF II - Weiher : Klare Verhältnisse beim Derby

SVF II - Weiher : Klare Verhältnisse beim Derby

10.12.2005 SVF II - Weiher : Klare Verhältnisse beim Derby

Klare Verhältnisse beim Derby (jün) Für klare Verhältnisse sorgte die zweite Mannschaft des SV Fahrenbach beim Weschnitztaler Derby in der Ringer-Gruppenliga. Mit 25:8 bezwangen die Gäste den KSV Weiher. Fahrenbachs Trainer Markus Schröder bescheinigte seiner Mannschaft eine starke Leistung, die zu dem klaren Ergebnis führte. Die 55-kg-Klasse dominierte der Weiherer Thomas Maixner. Im zweiten Durchgang schulterte er den unterlegenen Martin Jäger. Im Schwergewicht hatte der Fahrenbacher Stefan Jäger gegen Erik Rebholz das Heft klar in der Hand. Im zweiten Kampfabschnitt gab der Weiherer auf. Carsten Knyps (F) trumpfte in der 60-kg-Klasse groß auf. Schon in der ersten Runde zog er einen Angriff gegen Thomas Klefenz konsequent durch und schulterte ihn. Hochspannend verlief der Kampf im Halbschwergewicht, der über fünf volle Runden ging. Der Fahrenbacher Maic Heister konnte seine Stärken aber nur in den Durchgängen eins und drei (3:0/3:1) zur Geltung bringen, ansonsten kam er gegen Alexander Salay nicht wie erhofft zurecht. Der Weiherer fuhr die weiteren Runden ein (2:2/2:2/2:0) und gewann mit 3:2 Punkten. Damit hatten die Gäste ihr Pulver weitgehend verschossen. Sebastian Helm (F) zeigte in der 66-kg-Klasse eine gute Vorstellung gegen Stephan Schmitt und durfte sich über einen 3:1-Punktsieg freuen. Den besten Kampf des Abends zeigten Jörg Landthaler und Simon Schmid (84-kg). Der talentierte Weiherer gewann den ersten Durchgang 2:0, doch Landthaler wendete in Runde zwei das Blatt und schulterte Schmid. "Der Kampf war eine Augenweide. Da wurden Griffe gesetzt, die man normalerweise nur in höheren Klassen zu sehen bekommt", urteilte Schröder. Durch einen Schultersieg von Ralf Köhler (74-kg-A) gegen Yannic Totzke sowie einen Aufgabesieg von Markus Schröder (74-kg-B) über Andreas Nezzer schraubten die Gastgeber das Ergebnis noch auf 25:8 Zählern hoch.





Unsere Partner

logo_may.jpg