SV Fahrenbach II möchte gleich wieder rauf

SV Fahrenbach II möchte gleich wieder rauf

07.08.2004 SV Fahrenbach II möchte gleich wieder rauf

Die Gruppenliga kennt keinen klaren Favoriten, dafür aber fünf Mannschaften, die Anspruch auf die Meisterschaft erheben. AC Goldbach II, TSV Gailbach II, SRC Obernburg und SV Fahrenbach II wollen nach eigenem Bekunden einen der ersten drei Plätze belegen und auch der KSV Pfungstadt schließt mit seinem Saisonziel Platz eins bis fünf den Titelgewinn nicht aus. Dabei ist sich die Konkurrenz uneinig, wer das Rennen machen wird. Am häufigsten wird die Reserve des SV Fahrenbach genannt, die im letzten Jahr nur abstieg, weil Fehler bei der Mannschaftsmeldung gemacht wurden. KSV Bensheim, AC Kostheim, KSV Weiher und VfL Michelstadt richten den Blick nach unten und stellen sich auf den Abstiegskampf ein. Dafür kommt sicherlich auch die Reserve des KSV Rimbach in Frag Saisonziel: Platz 1-3 Favoriten: keine Angaben. Neuzugänge: Patrick Eisele, Johannes Baum, Sebastian Helm, Pascal Mieslinger (alles eigner Nachwuchs). Abgänge: keine. KSV Rimbach II: Trainer: Roland Görisch (seit 2001). Saisonziel: Mittelfeldplatz. Favoriten: SV Fahrenbach II. Neuzugänge: Stephan Kaliska (RSC Laudenbach). Abgänge: keine. KSV Weiher: Trainer: Helmut Reisinger (seit 1996). Saisonziel: Klassenerhalt. Favoriten: SV Fahrenbach II, SRC Obernburg. Neuzugänge: Yannic Trotzke (55 kg, eigener Nachwuchs). Abgänge: keine. KSV Bensheim: Trainer: Gerhard Gölz (seit 1994), Benjamin Fleckenstein (seit 2002). Saisonziel: Klassenerhalt. Favoriten: AC Goldbach II, SV Fahrenbach II, SRC Obernburg. Neuzugänge: keine. Abgänge: keine. Außerdem ringen: SG Arheilgen, VfL Michelstadt, KSV Pfungstadt, TSV Gailbach II, SRC Obernburg, AC Goldbach II




Unsere Partner

doll.jpg