Vorbericht SVF I - KSV Neu Isenburg (OZ)

Vorbericht SVF I - KSV Neu Isenburg (OZ)

26.08.2006 Vorbericht SVF I - KSV Neu Isenburg (OZ)

Spannende Kämpfe erwartet (jün) Ein erfreuliches Bild gibt derzeit die Tabelle der Ringer-Hessenliga für den SV Fahrenbach ab. Die Odenwälder rangieren nach dem 33:7-Auftaktsieg in Großkrotzenburg auf der ersten Stelle. Das könnte so bleiben, sind sich die Fahrenbacher einig. Doch schon heute Abend wartet die nächste schwere Aufgabe auf die Mannschaft von Trainer Markus Schröder, gastiert doch mit dem KSV Neu-Isenburg ein unangenehmer, weil in fast allen Gewichtsklassen sehr ausgeglichen besetzter Gegner um 20 Uhr in der Sporthalle. Neu-Isenburg ist im Gegensatz zum SV Fahrenbach mit einer Niederlage in die Runde gestartet. Vor eigenem Publikum verlor der KSV den ersten Saisonkampf gegen den stark besetzten SRV Kahl mit 15:21. Bei einer Niederlage im heutigen Duell wäre der Fehlstart schon fast perfekt. Die Fahrenbacher gehen mit einigen Sorgenfalten in den Kampf, denn es gilt einige Ausfälle gegenüber dem vergangenen Wochenende zu kompensieren. Dennoch ist sich Schröder sicher, dass "wir eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten können". Das müssen die Gastgeber auch, denn die Neu-Isenburger sind immer wieder einmal für eine Überraschung gut. "Das wird eine schwere Aufgabe", rechnet Schröder mit spannenden Auseinandersetzungen, vor allem wenn er an den knappen Vorjahressieg (22:19) denkt. Ähnlich spannend erwartet er die Kämpfe bei der zweiten Mannschaft des SV Fahrenbach, die im Gruppenliga-Duell den KSV Pfungstadt empfängt. Auch hier wird es Umstellungen geben müssen, da Ringer aus der "Zweiten" in die "Erste" aufrücken. "Für beide Teams müsste trotzdem ein Sieg drin sein", gibt sich Schröder zuversichtlich. Der Kampf der zweiten Garnitur beginnt um 18.30 Uhr. KSV Weiher gegen Dieburg Nach der knappen Auswärtsniederlage beim 15:16 gegen die zweite Mannschaft des KSC Hösbach tritt der KSV Weiher in der Ringer-Gruppenliga heute Abend um 20 Uhr gegen den ASV Dieburg an. Vor eigenem Publikum sollen die erste Saisonpunkte eingefahren werden.




Unsere Partner

logo_kaiser.jpg