Erfolgreicher Auftakt in der hessischen Jugendliga

20150905 OberRamstadt Wersau DominikDer SV Fahrenbach, Viezemeister 2014, startete mit einem standesgemäßen 7:1 gegen WKG Ober-Ramstadt/Wersau in die diesjährige Runde der Jugendliga Hessen. Großen Aussagewert hat der Sieg allerdings nicht, denn drei der sieben Einzelerfolge resultierten aus Siegen infolge von Übergewicht der gegnerischen Athleten, wobei auch diese Freundschaftskämpfe souverän gewonnen wurden.

Weiterlesen ...

Cojocari bringt die Halle zum Toben

20150905 Dieburg Gheorghe2Mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung kamen die Oberliga-Ringer des SV Fahrenbach am Samstag vor eigenem Publikum zu einem Teilerfolg. Gegen den ASV Dieburg hieß es am Ende 18:18. SVF-Trainer Markus Schröder war mit dem Remis mehr als zufrieden angesichts der angespannten Personalsituation.

Auch in ihrem ersten Heimkampf der Saison mussten die Fahrenbacher im Schwergewicht wieder ohne Patrick Eisele auskommen. Somit hatte Schröder einige Umstellungen vorgenommen.

Weiterlesen ...

„Muss noch vier Kilo runter bekommen“

Der Fahrenbacher Pascal Eisele ist einziger Hesse bei der Weltmeisterschaft in Las Vegas

20150807 Pascal PortraitAm Montag (7.) beginnt in Las Vegas die Weltmeisterschaft im Ringen. Die WM ist zugleich das erste von drei Turnieren, bei dem sich die Athleten der olympischen Gewichtsklassen für die Spiele 2016 in Rio de Janeiro qualifizieren können. Einziger Hesse im deutschen Aufgebot ist der Fahrenbacher Pascal Eisele.

Pascal Eisele, der bei der WM die deutschen Fahnen im Limit bis 75 Kilogramm vertreten wird, ringt bei Einzelmeisterschaften für den SV Fahrenbach. In der Bundesliga wechselte der 22 Jahre alte griechisch-römisch-Spezialist von Spitzenklub ASV Mainz 88 zum ambitionierten TuS Adelhausen. Zu seinen Erfolgen zählen der DM-Titel 2014, EM-Platz fünf im selben Jahr sowie in diesem Jahr DM-Rang drei sowie Platz vier bei den Europaspielen in Baku.

Weiterlesen ...

Pascal Eisele kämpft bei der WM

20150805 Pascal WM LasVegasLocker bleiben und einfach nur jeden Kampf genießen - so will Pascal Eisele die Weltmeisterschaft angehen, die am Sonntag mit dem Wiegen in Las Vegas beginnt. Auf die Matte muss der Ringer des SV Fahrenbach dann am Montag. „Ich bin Deutschlands bester Mann in der Klasse bis 75 kg griechisch-römisch und darf mich mit den Besten der Welt messen“, sagt der 22-jährige Fürther, der sich keinen Druck machen will. Immerhin könnte am Ende der WM bei einer Platzierung unter den ersten fünf die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro stehen.

Weiterlesen ...

Herber Rückschlag für Tobias Schröder

Fahrenbacher Leistungsträger erneut verletzt – 12:24 bei Titelkandidat Schaafheim

Der SV Fahrenbach hat zum Auftakt beim Vorjahreszweiten Schaafheim 12:24 verloren – doch ganz so klar, wie es das Ergebnis aussagt, war der Kampfverlauf nicht. „Wir haben etwas zu hoch gewonnen“, bekannte auch Schaafheims Vorsitzender Roland Böhm.

Die Überraschung blieb aus zum Saisonauftakt für die Oberligaringer des SV Fahrenbach. Bei Titelkandidat ASV Schaafheim unterlag die Staffel von Trainer Markus Schröder deutlich mit 12:24. Dennoch zeigte sich der Übungsleiter zufrieden mit der Moral seiner Ringer, die nie aufgegeben hätten, zumal Patrick Eisele kurzfristig ausgefallen war.

Weiterlesen ...

Die Überraschung bleibt aus

Zum Saisonauftakt einen schweren Gegner vor der Brust hatten die Oberligaringer des SV Fahrenbach. Für SVF-Coach Markus Schröder zählt Schaafheim zu den Meisterschaftskandidaten der Liga. Entsprechend wenig zu bestellen hatten die Gäste, die zudem ersatzgeschwächt angetreten waren und sich am Freitag in Schaafheim deutlich mit 12:24 geschlagen geben mussten.

Patrick Eisele war kurzfristig ausgefallen, womit die Verletztenliste beim SV Fahrenbach länger war, wie es Schröder lieb sein konnte. „Wir wussten, dass wir gegen den Favoriten nur mit einer Überraschung bestehen können“, sagte der Coach. Doch die Überraschung in Form einiger Lücken im Aufgebot von Schaafheim blieb aus. Die Gastgeber waren komplett angetreten und somit für Fahrenbach an diesem Tag nicht zu besiegen.

Weiterlesen ...

Öffentliches Training mit Mannschaftsvorstellung und Sportlerehrung

20150823 SportlerehrungBei einem öffentlichen Training stellte der SV Fahrenbach seine Mannschaft vor und machte Appetit auf die neue Runde. Die vielen Zuschauer konnten sich schon mal auf die bevorstehende Verbandsrunde einstimmen. Die beiden Mannschaften unter Trainer Markus Schröder bleiben zum größten Teil wie im letzten Jahr bestehen. Von den Punktegaranten Petru Zaporojan und Giorgi Baliashvili werden wieder spannende Kämpfe erwartet. Neu dabei ist der Rumäne Gheorghe Cojocari, der ebenfalls eine Punktebank ist.

Weiterlesen ...