„Deutscher Meister ist das Größte“

Pascal Eisele vom SV Fahrenbach ist erst einmal am Ziel, hat aber auch noch einiges vor

2014 05 DM Pascal Empfang

Der für den ASV Mainz in der Bundesliga ringende Pascal Eisele vom SV Fahrenbach hat sich am Wochenende den DM-Titel bei den Klassikern geholt. Nun hat der Odenwälder noch ein Fernziel: Olympia.

Weiterlesen ...

Eisele reicht letzte Wertung zum Titel

2014 05 DM Pascal2Fahrenbacher wird deutscher Meister

Pascal Eisele sicherte sich bei den deutschen Ringer-Meisterschaften im griechisch-römischen Stil den Titel. Diesen verpasste der Darmstädter Student Felix Radinger in seiner Gewichtsklasse nur knapp. Einen starken Auftritt bot auch der Schaafheimer Youngster Nils Böhm.

Weiterlesen ...

Pascal Eisele holt DM-Titel

Fahrenbacher wird bei Klassikern seiner Rolle als Meisterschaftsanwärter gerecht

pascal-eisele

Pascal Eisele vom SV Fahrenbach, der in der Bundesliga für den ASV Mainz ringt, hat es geschafft: Er hat einen Titel als deutscher Meister bei den Aktiven in den Odenwald geholt.

In Witten setzte sich Eisele am Wochenende bei den Titelkämpfen im griechisch-römischen Stil in der Klasse bis 80 Kilogramm durch. Im Finale gewann der Odenwälder gegen Konstantin Schneider (St. Ingbert) und wurde dafür gestern in Fahrenbach gefeiert.

„Unfassbar, ich kann es nicht glauben“, freute sich der SVF-Ringer nach dem Erfolg. „Es ist ein tolles Gefühl. Jetzt habe ich national alles erreicht, was geht“. Der Titel ist aber auch einer der wichtigsten und größten Erfolge seit dem Bestehen des SV Fahrenbach.

Eisele stand schon vor diesen Klassiker-Meisterschaften bei den Experten hoch im Kurs, musste aber von den Meldungen her in der stärksten Gewichtsklasse ran, so hatte es zumindest der hessische Landestrainer Peter Behl prognostiziert. Eisele gewann schließlich vier Kämpfe (vier Punktsiege). Die Gesamtkampfzeit aller seiner Kämpfe betrug 20:30 Minuten. Das Verhältnis der technischen Punkte aller Kämpfe betrug 23:5.