EISELE HOLT DIE EINZIGE MEDAILLE FÜR DEUTSCHLAND

Sofia. Pascal Eisele gewann beim internationalen DAN Kolov-&-Nikolay-Petrov-Turnier in Sofia die Silbermedaille und behauptete sich gegen Weltklasse-Ringer. In der Gewichtsklasse bis 74 kg im griechisch-römischen Stil hatte der 20-jährige Fahrenbacher bereits im ersten Kampf eine Herkulesaufgabe zu bewältigen. Der Bulgare Ilian Georgiev ringt in der Bundesliga für den SV Germania Weingarten und beendete die Saison ungeschlagen. Eisele konnte den amtierenden bulgarischen Meister in zwei Einsen besiegen. Darauf folgten enge Kämpfe und zwei Siege gegen den Türken Emre Basar (2:0) und den Griechen Papadopoulos Konstantinos.

Weiterlesen ...

Arnold und Bachert machen ihr Hessenmeisterdouble komplett

Bei den hessischen Landesmeisterschaften im grieschich-römischen Stil startete am Samstag in der B-Jugend Felix Sattler (42 kg). Er konnte sich gegen zwei Gegner souverän durchsetzten und belegte von 6 Teilnehmern den 4. Platz. Bei den Männern erreichte Sebastian Arnold in der Klasse bis 60 kg unter 7 Teilnehmern ebenfalls den 4. Platz. Patrick Eisele (84 kg) sicherte sich die Silbermedaille. Nur im Finale unterlag er Zweitligaringer Niklas Schäfer nach Punkten. Am Sonntag waren die A-, D- und E-Jugend im freien Stil an der Reihe.

Weiterlesen ...

Vier Hessenmeister für den SVF

Bei den Hessenmeisterschaften am Wochenende in Schaafheim waren 16 Ringer des SV Fahrenbach am Start. Oberliga-Ringer Eduards Kucepalovs war in der 60 kg-Klasse seinen Gegner klar überlegen, nur im Finale konnte er sich gegen Krasimir Krastanov (RWG Mömbris-Königshofen) nicht durchsetzen und belegte den 2. Platz. Tobias Schröder (66 kg) bewies heute einmal mehr sein ringerisches Können, lies alle seine Gegner hinter sich und sicherte sich den 1. Platz.

 

Weiterlesen ...

Markus Schröder ist neuer Trainer des SV Fahrenbach

Mit Markus Schröder steht seit letzter Woche der Nachfolger von Mike Bauer, als Trainer unserer Aktiven fest. Es ist bereits seine zweite Amtszeit, schließlich trainierte er die Mannschaft schon von 2005 bis 2008. Als Fahrenbacher Urgestein kennt er alle Ringer bestens und mit seiner Erfahrung und Fachkenntnis wird er das Team sicher in der Erfolgsspur halten können. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und wünschen ihm viel Spaß und Erfolg bei seiner Arbeit.

 

Schülermannschaft ist drittbeste in Hessen

Am heutigen Samstag fand das Endrundenturnier der hessischen Jugendliga statt. Die zehn besten, von ursprünglich zwanzig Mannschaften haben sich hierzu qualifiziert. Darunter die Schülermannschaft des SV Fahrenbach. Sie belegte in den Qualifizierungskämpfen der Gruppe E den ersten Platz. Zusammen mit seinen Fans fuhr die Mannschaft in einem gecharterten Bus nach Aschaffenburg. Die Mannschaften wurden in zwei Pools aufgeteilt, gerungen wurde, wie in den Vorkämpfen, eine Runde mit drei Minuten.

Weiterlesen ...