15. Großer Preis der Stadt Viernheim

Arnold und Schütz wieder einmal unschlagbar

Viernheim 2013Beim 15. großen Preis der Stadt Viernheim zeigten sieben Ringer des SV Fahrenbach ihr Können. In der C/B-Jugend hatte Peter Schütz im Limit bis 40 kg die Nase vorn. Er setzte sich gegen seine 4 Gegner mit 41:3 als eindeutig technisch besserer Ringer durch und holte sich den Turniersieg in seiner Klasse. Tim Steingrüber (D-Jugend, 25 kg) gewann seinen ersten Kampf auf Schulter. Im Nächsten lag er mit 6:0 vorne, konnte sich in der zweiten Runde nicht mehr aus der gefährlichen Lage befreien und verlor. Platz zwei für den jungen Ringer. Leo Koradin (46 kg) hatte heute trotz guter Ansätze das Glück nicht auf seiner Seite und belegte Platz 7. Chris Steingrüber lieferte im Limit bis 21 kg einen der spannendsten Kämpfe.

Weiterlesen ...

28. Turnier des VFL Tegel 1891

Durchweg gute Platzierungen in Berlin

Berlin1 180513Acht Ringer des SV Fahrenbach starteten beim 28. Turnier des VFL Tegel 1891. Los ging es bereits am Freitag Vormittag. In Berlin angekommen wurden die Ringer erst mal gewogen und anschließend noch etwas die Hauptstadt erkundigt. Am Samstag Morgen begann dann das Turnier. In der D-Jugend (28 kg) musste sich Leonid Axt drei Gegnern stellen. Zwei besiegte er bereits in der ersten Runde, im Finale gelang ihm ein Sieg leider nicht. Er kann sich aber trotzdem über einen tollen zweiten Platz freuen.

Weiterlesen ...

30. Johann-Gölz-Turnier

Neun Punkte fehlten

30 JGTurnier2013Beim 30. Johann-Gölz-Turnier in Fahrenbach starteten 168 Jugendringer von 24 teilnehmenden Vereinen. Der SV Fahrenbach trat mit 15 Schülern an und belegte Platz 3 in der Vereinswertung mit 58 Punkten hinter dem KSV Rimbach (23 Schüler, 67 Punkten) und dem KSV Hemsbach (12 Schüler, 62 Punkten). Für die E-Jugend startete Chris Steingrüber in der 21 kg Klasse. Er zeigte spannende Kämpfe, konnte drei Gegner auf Schulter besiegen und belegte den 3. Platz. Louis Koradin (23 kg) musste sich im stärksten Teilnehmerfeld durchsetzen. Dies gelang ihm heute allerdings nicht richtig. Er belegte von 9 Ringern den 6. Platz. Dominic Arnold und Paul Fuhrmann starteten im Limit bis 27 kg. Während es für Dominic ein leichtes war alle Gegner zu bezwingen, fehlte es bei Paul noch an Erfahrung. So sprangen für die beiden Fahrenbacher Platz 1 und Platz 7 heraus.

Weiterlesen ...

Freundschaftskampf gegen Ladenburg und Hemsbach

Auftaktkampf misslungen

Diesen Vorkampf zwischen dem SV Fahrenbach und dem ASV Ladenburg am 11.05.2013 hatten sich die Zuschauer in der Sporthalle der HBS etwas anders vorgestellt. Von 13 Kämpfen konnte die Mannschaft des SV Fahrenbach nur 4 für sich entscheiden. Dies ist wohl auch darauf zurückzuführen, dass vier Ringer aus der zweiten Mannschaft und zwei Nachwuchsringern die Mannschaft verstärken mussten.

Weiterlesen ...

Silbermedaillenhagel für den SV Fahrenbach

Sulzbach 2013Zum diesjährigen Krabbe Cup in Sulzbach fuhr der SV Fahrenbach mit 7 Ringern und nach Hornberg ging es mit 3 Ringern. Hier hatte es Dominic Arnold in der E-Jugend (27 kg) mit 6 Gegnern zu tun. Er kämpfte sich mit Schultersiegen ins Finale, unterlag seinem Rivalen nach Punkten und erreichte einen von 9 zweiten Plätzen an diesem Tag. Leonid Axt (26 kg) startete in der stärksten Teilnehmerklasse der D-Jugend. Er konnte sich ebenfalls bis ins Finale vorkämpfen, seine Kräfte verließen ihn jedoch nach anstrengenden Kämpfen und er musste sich nach Punkten geschlagen geben. Jannis Bachert (38 kg) hatte nicht so viel Glück. Er verlor seine ersten beide Kämpfe, konnte im Platzierungskampf daher nur 5 und 6 ringen, welchen er aber sicher gewann.

Weiterlesen ...

Vorgeschmack auf die bevorstehende Runde

Vorgeschmack auf die bevorstehende Runde

GermanAllStars MaxDie Ringer des SV Fahrenbach veranstalten am kommenden Samstag, den 11.05.2013 einen Freundschaftskampf gegen den ASV Ladenburg, 3. Oberligameister aus Nordbaden. Verstärkt wird die Mannschaft des SV Fahrenbach von Tobias Schröder, diesjährigen 3. DM, der für seinen Heimatverein diese Saison auf die Matte gehen wird. Einen Vorkampf bestreiten die Schülerringer gegen den 2. Deutschen Mannschaftsmeister 2013, dem KSV Hemsbach. Beginn ist hier um 18:30 Uhr in der Sporthalle der Heinrich-Böll-Schule in Fürth. Unterstützt werden die Ringer von den Cheerleadern unter der Leitung von Sandra Arnold. Zwischen den Kämpfen finden die Ehrungen der Ringer für besonders sportliche Leistungen durch die Gemeinde Fürth statt. Bei freiem Eintritt kann man sich zwischen den spannenden Kämpfen auch noch das ein oder andere leckere Schnitzel oder Bratwurst schmecken lassen.

Weiterlesen ...