Medaillenregen Hessenmeisterschaften

Medaillenregen beim SV Fahrenbach

Bei den Hessenmeisterschaften am vergangenen Wochenende sahnten die 9 Ringer des SV Fahrenbach 8 Medaillen ab. Am Samstag startete Patrick Eisele bei den Männer im Limit bis 80 kg. Er besiegte seine Poolgegner technisch überlegen bzw. vorzeitig auf Schulter jeweils ohne Punktverlust. Im Kampf um Platz 1 konnte er sich gegen den Vize-Deutschen-Meister von 2014 sehr gut in Szene setzten, unterlag dann aber mit 8:4. Bei der C-Jugend fand Tim Steingrüber (31 kg) gut in das Turnier, gewann zwei Kämpfe sicher auf Schulter. Die anderen Siege musste er jedoch seinen Gegnern überlassen. Mit etwas Glück erreichte er dennoch den 3. Platz und freute sich über seine Medaille.

Weiterlesen ...

Neuzugang A. Schwarz

Neuzugang Nr. 2

Wie versprochen Neuzugang Nr. 2.

Mit Alexander Schwarz kommt von der SVG Nieder-Liebersbach, ein "starker" Typ, der bevorzugt in der 98/130 Kg Klasse an den Start gehen wird.

Das viel Potential in ihm steckt hat er mit seinem 5. Platz bei den deutschen Meisterschaften bereits beweisen können. Gerade in dieser Gewichtsklasse sind wir schon seit längerer Zeit auf der Suche nach Verstärkung. Mit unserem Alex haben wir hier alles richtig gemacht, menschlich hätte es keinen besseren geben können!

Herzlich Willkommen im Team

Weiterlesen ...

Neuzugang P. Nimmerfroh

NEUZUGANG

Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen wollen wir euch unseren ersten Neuzugang natürlich nicht vorenthalten!

Paul Nimmerfroh wechselt vom Liga-Konkurrenten TSV Gailbach zum SV Fahrenbach.
Er wurde 2015 Deutscher Meister und will in diesem Jahr nicht nur national seinen Titel verteidigen, sondern auch mit dem SVF in der Oberliga angreifen.

Paul war absoluter Wunsch-Kandidat und wird die Lücke in der 66KG Klasse mehr als nur füllen, denn neben seinen Fähigkeiten auf der Matte, hat er vor allem charakterlich voll und ganz überzeugt.

Herzlich Willkommen im Team Paul !

(Der nächste Neuzugang steht bereits fest, diesen werden wir zeitnah verkünden, bleibt gespannt)

Euer SVF

Bezirksmeister im freien Stil

SV Fahrenbach setzt noch einen Bezirksmeister obendrauf

Zu den Bezirksmeisterschaften im freien Stil machten sich 14 Ringer des Fahrenbach am vergangenen Wochenende auf nach Dieburg. In der Gewichtsklasse bis 57 kg (Männer) belegte Jannik Stepp nach zwei Niederlagen den 3. Platz. Felix Sattler (65 kg) konnte sich nicht durchsetzen musste sich mit dem 8. Platz zufrieden geben. Mert Gözübüyük (25 kg, E-Jugend) gewann seinen ersten Kampf nach einem Punkte hin und her letztendlich mit nach 19:14. Gegen seine drei anderen Gegner konnte er sich trotz guter Angriffe nicht durchsetzen und erreichte den 4. Platz. Lars Klein (34 kg) wurde kampflos Bezirksmeister. Sein Double machte Chris Steingrüber diesmal in einer höheren Gewichtsklasse (bis 31 kg) unter 10 Teilnehmern fest.

Weiterlesen ...

Neuer Sponsor Foto-Studio Bucher

Hallo zusammen

wir haben einen neuen (Sponsor) im Boot...

... Foto-Studio Bucher um genau zu sein!

Ihr konntet euch bisher schon einmal von seinen Fähigkeiten als Fotograf in unseren anderen Beiträgen überzeugen.

Sollte Interesse an Abzügen der Bilder oder einem Fotoshooting bestehen, könnt ihr Michael jederzeit direkt kontaktieren.

Danke für die super Bilder!

Wir freuen uns auf die gemeinsame zusammenarbeit!!

Euer SVF

Bezirksmeisterschaften griechisch-römischen Stil in Bensheim

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften vom Darmstadt/Odenwaldkreis im griechisch-römischen Stil in Bensheim statt.

Am Samstag mussten die Männer und am Sonntag die Jugendlichen antreten. Der SV Fahrenbach stellte bei den Männern vier Ringer und 14 Ringer bei den Jugendlichen. Im Limit bis 59 kg zeigte Peter Schütz unter fünf Teilnehmern spannende Kämpfe. Drei Gegner besiegte er nach Punkten bzw. auf Schulter. Lediglich im Finalkampf unterlag er mit 9:1 dem körperlich überlegenden Kontrahenten und belegte den 2. Platz.
Felix Sattler und Noah Engelhart (beide 66 kg) mussten sich in der stärksten Teilnehmerklasse beweisen. Noah hatte etwas Lospech und stand gleich zwei starken Gegnern gegenüber. Er verlor beide Kämpfe und belegte leider nur den 11. Platz. Felix hatte etwas mehr Glück mit seinem Pool, gewann drei seiner fünf Kämpfe und belegte einen tollen 3. Platz. Patrick Eisele zeigte tolle Aktionen und gewann alle Kämpfe vorzeitig ohne Punktverlust und holte sich den Bezirksmeistertitel im Limit bis 80 kg bei den Männern.

Weiterlesen ...