Münster eine hohe Hürde

Münster eine hohe Hürde

30.08.2004 Münster eine hohe Hürde

(jün) Zum ersten Heimkampf in der neuen Ringersaison erwartet Oberligist SV Fahrenbach am heutigen Samstag, 28. August, den FSV Münster in der vereinseigenen Sporthalle. Die Gastgeber mussten zwar zum Rundenauftakt eine klare 6:23-Niederlage in Griesheim hinnehmen, die Mannschaft schöpfte aber den Rahmen ihrer Möglichkeiten gegen die Spitzenmannschaft aus und enttäuschte nicht. Nun tritt die erneut verjüngte Truppe von Trainer Frank Münzenberger gegen die Gäste aus Münster an, die er im vorderen Mittelfeld der Tabelle erwartet. "Für ganz vorne wird es dem FSV angesichts der starken Konkurrenz wohl nicht reichen, aber Rang dürfte für den Verein drin sein", weiß er um die Schwere der Aufgabe für sein junges Team. Dennoch sieht er die Fahrenbacher nicht chancenlos, vor allem, wenn Marco Görisch, Martin Arnold und Michael Haas ihre Auseinandersetzungen gewinnen können. "Die dürften die Schlüsselkämpfe werden", so Münzenberger. Aber nicht nur in diesen Begegnungen hofft der Fahrenbacher Trainer, dass seine Schützlinge gegen die favorisierten Gäste einige Höhepunkte setzen können. Mit von der Partie wird wieder Baptiste Blatt sein, der aus dem Urlaub zurück ist und in einer der beiden unteren Gewichtsklassen (50 oder 55 kg) auf die Matte gehen soll. Kampfbeginn ist um 20 Uhr. Vom Papier her als klarer Favorit geht die zweite Garnitur des SV Fahrenbach in den ersten Heimkampf gegen den Gruppenliga-Konkurrenten VfL Michelstadt. Doch Leichtgewichtler Stefan Arnold gibt sich vorsichtig, denn die Mannschaft kann nicht mit der Wunschformation auf die Matte. Neben Trainer Münzenberger, der aufgrund einer Erkrankung ausfällt, muss ein Ringer aus der "Zweiten" in die 74-kg-Klasse der ersten Mannschaft aufrücken, weil dort Tobias Heister verletzungsbedingt ausfällt. Dennoch wollen die Fahrenbacher die erste Vorstellung vor eigenem Publikum siegreich gestalten und sich dadurch in der Spitzengruppe festsetzen. Kampfbeginn ist um 18.30 Uhr.




Unsere Partner

logo_may.jpg