Vorbericht Dieburg - SV I

Vorbericht Dieburg - SV I

20.10.2005 Vorbericht Dieburg - SV I

Wiedergutmachung beim SVF angesagt (jün) Wiedergutmachung ist beim SV Fahrenbach nach der teilweise schwachen Leistung bei der 15:24-Heimniederlage gegen den Hessenliga-Zweiten KSC Hösbach am Samstag angesagt, wenn die Mannschaft von Trainer Markus Schröder beim Zweitletzten ASV Dieburg gastiert (20 Uhr). Schröder ist schon etwas überrascht, dass der Gegner so weit hinten steht, hatte er die Dieburger eigentlich in Vorderfeld der Tabelle erwartet. "Das Problem des ASV ist, dass er nur zwei, drei wirklich starke Ringer hat, ansonsten aber zu viele Lücken in der Mannschaft sind", beurteilt er den Gegner. Diese Lücken haben auch schon dafür gesorgt, dass die Dieburger nicht mit einer kompletten Mannschaft antreten konnten, was beispielsweise beim Rundenauftakt in Fahrenbach der Fall war. So sind für Fünftplatzierten zwei Punkte fest anvisiertes Ziel, zumal es nach zwei Niederlage auch an der Zeit wäre, wieder etwas Zählbares zu holen und dadurch nicht weiter in der Tabelle zurückzufallen. Eine enge Angelegenheit erwartet Schröder bei der zweiten Mannschaft, die in der Ringer-Gruppenliga beim SRC Obernburg gastiert (20 Uhr). Im Vorkampf verlor der SV mit einem Punkt. Um das Blatt wenden nun zu können, macht sich der Trainer Gedanken, wie er die Lücke in den 74-kg-Klassen füllen kann.




Unsere Partner

logo_kaiser.jpg